Freiburg und die AfD

Prantl meint das richtige, argumentiert aber falsch. Zitat:

 

„Es ist einfach: Man zeigt auf eine Straftat in Deutschland und schert sich nicht um die Jahrhundertverbrechen von Aleppo.“

Nein!

Das darf nicht gegeneinander ausgespielt werden. Marie L. durfte nicht angegriffen und getötet werden, punkt. Egal – bewusst ohne „“ -, was in Aleppo passiert.

Der richtige Analogieschluss ist folgender:

Am 13. Januar 2012 sank die Costa Concordia vor Giglio. U.a. Dank des großartigen Engagements der Inselbewohner konnten mehrere tausend Passagiere gerettet werden. Darunter etwa 1500 Männer.

Statistisch darf/muss erwartet werden, dass diverse Männer unter den Geretteten im weiteren Verlauf ihres Lebens schwere Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, lies: eine Vergewaltigung begehen werden. Und auch Straftaten durch die geretteten Frauen sind statistisch zu erwarten.

Laut AfD-Logik hätte niemand gerettet werden dürfen. Bzw: Die Retter von Giglio sind ab sofort für jede Strattat, die eine der Überlebenden begehen wird, verantwortlich. Denn ohne Rettung wäre diese Straftat ja nicht begangen worden.

Das ist das schäbige, schmierige, elende, verluderte am AfD-„Argument“. Das AfD-„Argument“ ist nicht einmal erlogen. Es ist nur hemmungslos erstunken.

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • altautonomer  On Dezember 11, 2016 at 09:24

    In Deutschland werden jedes Jahr rd. 800.000 Kinder geboren. Darunter nach der statistischen Wahrscheinlichkeit viele spätere Straftäter. Wenn nach der AfD-Logik dies die Ursache für Straftaten wäre, müßten Geburten verboten werden:

    Die einen nicht ins Land lassen, die anderen erst gar nicht in den Uterus.

  • wolfgang  On Dezember 11, 2016 at 11:25

    Was ist AFD-Logik? Postfaktisch, vielleicht?

  • wolfgang  On Dezember 11, 2016 at 11:32

    Wobei der letzte Satz seiner Schreibe der bedenkenswerteste ist. Sind wir wirklich schon so weit?

    • hf99  On Dezember 11, 2016 at 12:15

      sind wir vermutlich. Es gibt zwei AfDs. das eine ist eine liberal- bis recxhtskonservative Partei. So ein bisschen Germany first, innerlich im Adenauerdeutschland feststeckend…absolut nicht mein Ding, schon präpolitisch nicht, aber ohne Aufforderung zur Gewalt. CSUler, wenn man so will. Das andere ist der enthemmte Hass. Höcke, Poggenburg, all die offenen Bezüge zu den Identitären, zu Pegida, zum Kubitschek-Dunskreis. geh mal auf facebook und schau dir diese Type „Tim K.“ an. Das ist de facto Aufforderung zur Gewalt. Das nimmt so langsam gemeingefährliche Züge an. Wenn der Bildungsbürger und Koschermacher Prof Meuthen der wäre, der er zu sein vorgibt, würde er heute noch Höcke und Konsorten ein Ultimatum stellen – „die oder ich“.

  • Siewurdengelesen  On Dezember 11, 2016 at 14:29

    „Laut AfD-Logik hätte niemand gerettet werden dürfen. Bzw: Die Retter von Giglio sind ab sofort für jede Strattat, die eine der Überlebenden begehen wird, verantwortlich. Denn ohne Rettung wäre diese Straftat ja nicht begangen worden.“

    Genau – und Bayern München hätte qua Nichtgeburt keinen durch Hinterziehen von Steuern kriminell gewordenen Präsidenten…

    …vielleicht!?

  • Dirk  On Dezember 11, 2016 at 23:07

    Die Argumente der Islamkritiker sind immer die gleichen. Bei muslimischen Tatverdächtigen thematisiert man die kulturellen Hintergründe, wogegen man bei Deutschen nur von Einzeltätern redet.

  • meh  On Dezember 18, 2016 at 12:59

    Der Prantl sollte lieber hoffen, dass er nicht (wie der ganze Rest des politisch-journalistischen Schmierlappenkartells) eines schönen Tages für die moralische Unterstützung der Jihadisten in Syrien zur Rechenschaft gezogen wird; natürlich immer eingedenk ihrer Verantwortung für die Aufrechterhaltung der guten „westlichen“ Herrschaft und ihrer Futtertröge.

    Jahrhundertverbrechen, my ass.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: