Kein Sexmob nich da (update)

Eine Gruppe von Migranten habe drei Mädchen belästigt und gefilmt – das teilte die Kieler Polizei Ende Februar mit. Nun stellt sich heraus: Es gab keine Bilder. Und es gab keinen Mob.

Aber es gab einen Polizeibericht, und zwar einen offenkundig unwahren. Da wüsste ich jetzt gerne, wie der zustande kam… Wieso war – wahrheitswidrig – von Fotos die Rede, die sich auf den Handys befunden haben sollen? Wieso wahrheitswidrig von einer Gruppe? Ganz offenbar eskalierte die Situation ja nicht zuletzt wegen der Falschbeschuldigungen. Das wäre dann („Widerstand“) strafmildernd in Rechnung zu stellen.

Dann wirds vollends komisch:

Bieler sagte, er gehe weiterhin „von einer massiven Belästigung“ der Mädchen aus. Fraglich sei, ob das strafrechtlich zu beanstanden sei.

Eine massive Belästigung/Nötigung, Begrabschen, verbal nötigen/beleidigen o.ä. ist strafrechtlich relevant. Wenn dort nichts strafrechtlich relevantes statt gefunden hat, hat es auch keine massive Belästigung gegeben, punkt. Der Versuch, das selbstverschuldete Ermittlungsdesaster noch so halbwegs rein zu waschen und den beiden unschuldigen 17jährigen den schwarzen Peter doch noch irgendwie rein zu schmieren, ist im Grunde mit allen Händen greifbar. Welches Spiel spielt wer, wo, wann, wie, warum, zu welchem Zweck mit welchen Mitteln?

update: Und hier:

Beide Beschuldigten sind 17 Jahre alt, also entgegen der bisherigen Darstellung (meine Hervorhebung, hf) nicht erwachsen.

Jetzt wirds widerlich…

Vom HVV-Sexmob hört man gar nichts mehr…

Wieviele Festnahmen gabs noch mal in Köln? Wieviel Bilder? Wieviel youtube-Videos?

So langam kommen einem da ganz seltsame Gedanken…

 

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: