Netanyahu reloaded

Nebenbei: Die Kritik, die jetzt von allen Seiten auf Netanyahu niedersaust, ist natürlich berechtigt – al-Husseini war nicht der Inspirator Hitlers, diese Behauptung ist einfach Unfug! – das darf aber nicht als Freispruch für für den widerlichen al-Husseini verstanden werden.

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • Dirk  On Oktober 22, 2015 at 18:46

    Die Rede Netanyahus muss vor dem Hintergrund des politischen Diskurses in Israel betrachtet werden, der von nationalreligiösen Hardlinern dominiert wird, die den Nahostkonflikt als Konflikt zwischen Moslems und Juden beschreiben.

    Netanyahu will hier einfach sagen, dass Moslems per se Antisemiten sind gegen die nur militärische Stärke hilft.

    • hf99  On Oktober 22, 2015 at 19:51

      Mir ist schon klar, was der eigentlich will…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: