Börsencrash in China

7 % an einem Tag. Sieben! Und ein Drittel Verlust seit Juni.

Merkt nur kaum einer hier, weil alle Welt über Griechenland redet.

Eine kreditfinanzierte Aktienspekulation wie 1929…krass. Auch bei uns warten übrigens die nächsten Blasen auf die Wirklichkeit; etwa auf dem Immobilienmarkt. Träfe es nur die, die geglaubt haben, Geld könne arbeiten, würde es mich nicht jucken. Aber auf verquere Art und Weise schlägt das Platzen von Blasen zurück auf die reale Welt – weil ja auch der Konsum während des Aufpumpens kreditfinanziert war. Bitte jetzt kein Wort über die „Zocker“. Spekulationsblasen sind, wie burks immer so schön sagt, a feature, not a bug im Kapitalismus.

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • Siewurdengelesen  On Juli 8, 2015 at 15:10

    Auch in China gibt es kein ewiges Wachstum…

  • summacumlaudeblog  On Juli 8, 2015 at 19:08

    Der fake ist systemimmanent nicht bedauerliche Randerscheinung – klar.

  • neumondschein  On Juli 10, 2015 at 20:10

    Merkt nur kaum einer hier, weil alle Welt über Griechenland redet.

    Erich Mühsam ist tot. Das merkt auch kaum einer hier. Genau 80 Jahre ist es her, daß sein Leben gewaltvoll zu Ende ging.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: