stelle lieber Fragen

Das ist nun also offiziell festgestellt worden. Trotzdem wurde vorige Woche ein zweiter Untersuchungsausschuss eingesetzt. Was soll er tun?

Es gibt bundesweite und zwei Thüringer Komplexe, die noch offen sind, darunter der Mord an der Polizistin Michèle Kiesewetter. Es gibt viele Verbindungen hin zum NSU über das Dorf, in dem Kiesewetter aufgewachsen ist.

Und der zweite Komplex?

Das ist der Tag des Überfalls auf die Sparkassenfiliale in Eisenach, der 4. November 2011, an dem Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos sich in dem Wohnmobil selbst getötet haben sollen.

Welche Zweifel bestehen daran?

Wenn die beiden sich, wie offiziell behauptet, selbst getötet und das Wohnmobil angezündet haben, warum wurde dann kein Ruß in ihren Lungen gefunden? Warum wird der Wohnwagen ohne richtige Tatortsicherung im 40-Grad-Winkel abgeschleppt? Warum konnte die Feuerwehr keine Brandnachschau machen? Warum wurden die Fotos von ihrem Einsatz durch die Polizei vor Ort beschlagnahmt? Niemand weiß, wo diese Fotos sind. Die Aussagen des Einsatzleiters passen nicht mit den Akten zusammen. Warum entscheidet er, alle Ermittlungsrechner vom Netz zu nehmen? Um zu verhindern, dass die Informationen nach außen dringen? Warum? Weiß er an dem Tag etwa mehr?

Sie trauen also der offiziellen Darstellung nicht. Was glauben Sie, was geschehen ist?

Ich weiß es nicht. Ich stelle lieber Fragen, als Antworten zu geben, die von den Fragen ablenken. Das ist das Entscheidende, solange es keine Belege gibt.

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: