Euthanasie für Edathy

Beim Thema Pädophilie (wir wissen nicht einmal, ob das Thema hier überhaupt einschlägig ist) kommt es bei diversen Zeitgenossen offenbar mit unschöner Regelmäßigkeit zu Kurzschlüßen im Hirn…oder dem, was an dessen Stelle bei denen da so sitzt.

Kennt eigentlich noch jemand den schönen alten Satz, man solle die Tat verurteilen, nicht den Menschen?

euthan

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • Die Katze aus dem Sack  On Dezember 20, 2014 at 17:05

    Der Mitmensch hat so viele Funktionsstörungen (z.B. Pädophilie), dass man beinahe annehmen könnte, die gesamte Baureihe sei mittlerweile defekt. Rückrufaktion!

  • che2001  On Dezember 21, 2014 at 20:17

    Solange kein Richter ein Urteil gesprochen hat hat Edathy als unschuldig zu gelten. Und ähnlich wie bei Assange stellt sich natürlich auch die Frage, ob hier der Vorwurf aus dezidierten politischen Motiven in die Öffentlichkeit gebracht wurde.

  • rainer  On Dezember 21, 2014 at 20:50

    …ist doch klar….der hat sich beim NSU zu weit aus dem Fenster gelehnt…..dumm gelaufen…..als Parlamentarier mit einerm Interesse an „speziellen“ Vorlieben und seien sie wie bei ihn auch noch legal, hält man sich von solchen Problemen wie NSU halt fern….iss wohl auch ne Lehre für die restlichen Kollegen……dieses Gesindel in Regierung und hohen Posten ist einfach nur noch eklig und eigentlich nur noch vernichtenswert…im Sinne von Ungeziefer…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: