Machts doch wie wir Deutsche

Wichtiger scheint ihr die große Botschaft des Mauerfall-Gedenkens: Die Kanzlerin macht klar, dass sie auch als Europa- und Weltpolitikerin spricht. „Wir haben die Kraft zu gestalten, wir können die Dinge zum Guten wenden, das ist die Botschaft des Mauerfalls. In diesen Tagen richtet sie sich an die Ukraine, an Syrien, an den Irak und an viele, viele andere Regionen der Welt“, so Merkel.

In Syrien, im Irak, in der Ukraine und wohl auch in „vielen, vielen anderen Regionen“ haben sich die Mächtigen dieser Welt Jahrhundertelang bedient und die Stiefel abgeputzt…und ausgemacht den Menschen in diesen zerstörten Regionen wird nun ausgemacht Deutschland als Beispiel angedient? Und auch noch duch die deutsche Europa- und Weltpolitik persönlich? Man spricht nicht mit vollem Mund. Die selbstzufriedenen Schlemmer, die den Hungerleidern zwischen zwei Bissen schmatzend erklären, auch sie hätten alle Chancen dieser Welt, sie müssten nur wollen, die habe ich so richtig gerne. Bin ich der Einzige, der sich vor Ekel über so viel Verlogenheit windet?

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • summacumlaudeblog  On November 10, 2014 at 10:04

    „Und es mag am deutschen Wesen, Einmal noch die Welt genesen“
    Emanuel Geibel

    Nach Geibels Tod soll eine Marktfrau vor dem Denkmal gestanden und gesagt haben: „He ischa nu dood, und: wer kriegt nu de s-tell‘?“ Gemeint war die „S-telle“ als Lübecker Lokaldichter. Oder doch die „S-telle“ als Genesungsspender?

    Nun, viele haben sich seither um „de stell'“ im zweiten Sinne bemüht, viele wollten Anlass zur Weltgenesung sein, viel deutsches Wesen machte Gewese.
    Aktuell ist also auch Frau Merkels Bewerbung wieder eingetrudelt und sie ist sogleich auf Platz 1 der Liste gelandet. Dicht gefolgt vom Pastor aus Rostock unserem Hansschollderddr, dessen bürgerliche Widerständigkeit freilich erst ab November 89 den Profanen (also uns) erkennbar wurde (was er wiederum mit Frau Merkel gemeinsam hat).
    Egal, bürgerlich-deutsch erleuchtet waren beide schon vorher, wenn auch nur im Stillen. Seit 1989 jedenfalls spendieren diese Beiden Genesungswünsche der ganzen Welt: Machts so wie wir, dann wird alles gut! Es ist ungeheuerlich….

  • genova68  On November 10, 2014 at 10:25

    Nee, so langsam ekelt es mich auch. Merkel warnte gestern ja auch vor der Linkspartei. Und alle Journalisten machen mit, das ist das eigentlich unangenehme. Merkel betreibt billige Parteipoitik, da ihr die FDP weggebrochen ist und sie deshalb dafür sorgen muss, dass die Linke draußen bleibt, weil die CDU sonst keine Machtoption hat, und es wird von allen führenden Journalisten (soweit ich das sehe) allen ernstes als Mahnung verkauft, totalitären Tendenzen zu widerstehen.

    Nach dem journalistischen Desaster in Sachen GDL vergangene Woche kann einem wirklich übel werden.

  • Wolfgang  On November 10, 2014 at 11:30

    Nein! Du bist nicht der einzge. Ich habe gerade die neuesten Meldungen aus Thüringen gelesen – es passt alles zusammen, einschließlich der Biermannauftritt im Teutschen Bundestag .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: