IS hat Massenvernichtungswaffen

Laut „New York Times“ gibt es im Irak noch tausende alte Senfgas-Geschosse aus Saddam Husseins Chemiewaffenprogramm. Die USA ließen die Öffentlichkeit über Jahre darüber im Unklaren. Nun sind die Waffen in der Hand des „Islamischen Staats“.

Ich bin spontan hinten über gekippt vor Lachen. Das können die doch nicht Ernst meinen… Sie können. Sie können, you better believe it. Ich lach mich schlapp.

„Äh, hm, leider ham wer die Senfgasgranaten so n büschn da liechn lassn…“ Klar, kann ja mal passieren.

Wann gibt es die erste Alarmmeldung, der IS würde Israel mit Senfgas oder Sarin bedrohen? Was sagt ihr? Morgen? Oder schon im Lauf des Tages? Andeutungen („Zyklon B“) gibt es ja schon…

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • Wolfgang  On Oktober 15, 2014 at 15:36

    Warum willst Du auf Erbärmlichkeit wetten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: