Defensiver Charakter

Der modifizierte Gedanke des Präventivkrieges im Sinne der subjektiv für notwendig erachteten, zuvorkommenden Aktion bei defensiver (sic!) Gesamttendenz ist ein zentraler Begriff in den Forschungen (Erdmann, Karl-Dietrich, Der Erste Weltkrieg, Gebhardt, Handbuch, 9te, Band 4,1, Stuttgart 1973, p. 41)

So kann man es natürlich auch ausdrücken. Erdmann gibt hier, ohne es zu merken (???), sein Spiel zu erkennen. Genau so wurden und werden Kriege begründet seit eh. In allen Gesellschaften, in denen Kriege, und sei es rudimentär, öffentliche Legitimation erheischen. Von der Kadesh-Schlacht bis zum IS.

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: