Polizeierfolg reloaded

04. 05. 2014 +++ eilt +++ Schlag gegen Kinderpornoring +++

Bei einer Razzia in Sachsen-Anhalt fasste die Polizei die Führungsspitze eines Pädophilen-Netzwerks bei einem Geheimtreffen(meine Hervorhebung, hf). Die Mitglieder sollen ihre eigenen Kinder als Lockvögel eingesetzt haben.

Aschersleben/Magdeburg – Polizeierfolg im Kampf gegen Kinderpornografie: Ermittler haben am Wochenende die Führungsspitze eines bundesweit operierenden Pädophilen-Netzwerks gefasst. Bei einer Großrazzia in Aschersleben in Sachsen-Anhalt nahmen die Beamten zehn Männer im Alter zwischen 22 und 60 Jahren und eine 57 Jahre alte Frau fest, wie die Polizei am Sonntag in Magdeburg mitteilte.

Die Verdächtigen gehören demnach zum engsten Kreis des Netzwerks. Die Mitglieder der Organisation sollen sogar die eigenen Kinder benutzt haben, um Kontakte zu späteren Opfern herzustellen.

18.07.2014:

Der Fall hatte bundesweit Aufsehen erregt: Elf mutmaßliche Pädophile wurde bei einer Razzia in Aschersleben festgenommen. Doch nun hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen eingestellt.

Recherchevorschlag für den Qualitätsjournalismus: Welche Schäden haben die Betroffenen erlitten? Kam es zu Verlust von Arbeitsplätzen? Wurden sie stigmatisiert? Sind ihre Sozialkontakte zerstört? Wer hilft ihnen jetzt? Und wer trägt für dieses – alles Ableugnen ist zwecklos – offenkundige Ermittlungsdesaster die Verantwortung? Will man sich retten, indem man jetzt so eine Art „Ermittlungseinstellung zweiter Klasse“ betreibt und den Betroffenen trotz erwiesener Unschuld einen Hautgout reinschmiert? Will man die eigene Karriere auf Kosten des Rufs Unschuldiger am Laufen erhalten, indem man suggeriert, da sei zwar nix, aber da könne ja was gewesen sein?

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: