Hurricane

Hurricane Carter ist gestorben – passabler Boxer…und Opfer einer rassistischen Justiz. Ich erinnere mich noch dunkel an Dylans Song. Die Geschichte steht exemplarisch für Justizirrtümer, wobei es schwer fällt, hier von einem „Irrtum“ zu sprechen. Carter hat sich später dem Kampf für Justizopfer gewidmet. Die Verfilmung seines Falles, mit Denzel Washington in der Hauptrolle, ging schief – klassischer Fall von „gut gemeint“. Ich mache entweder einen dokumentarischen Spielfilm, in dem die hard facts dann aber auch stimmen müssen, oder einen fiktiven Film – aber nichts dazwischen. Das entwertet, andererseits, aber natürlich nicht Carters Leben. An genau solchen Fehlschlüssen leidet die öffentliche Debatte ja notorisch.

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: