Es wird ums Geld gehen

Die Kritik dessen, was ich „neue Bürgerlichkeit“ nannte, ist zwar inhaltlich meinethalben nicht neu. Aber nie, zumindest fast nie so wunderbar formuliert worden wie beim Kiezneurotiker. An solchen Neurosen könnte diese Gesellschaft gesunden. Sie merkt es nur nicht; sie ist zu kaputt dafür.

Ja, es wird Stress geben. Und wie ich seit eh trommel, vor mir schon andere trommelten: Man glaube nicht, dieser Stress rufe eine revolutionäre Situation hervor. Der Begriff „revolutionäre Situation“ entstammt der Begriffsklaviatur säkular-religiöser Eschatologie, wie sie indisponierte Großstadintellektuelle pflegen. Immer schon, und in Deutschland allemal, wurde in der Krise rechts gewählt und agiert. „Unterm Strich zähl ich“ ist wenigstens ehrlich. Mein Geld, mein Malle-Urlaub…Es stimmt ja gar nicht, dass Angela Merkel kein Narrativ hat. Sie hat vielmehr das wirkungsmächtigste, das man sich in einer versindelten Kleinbürgergesellschaft nur denken kann: „Ich werde dafür sorgen, dass Ihr nur einen Bruchteil jener Zeche zu zahlen habt, die in den vergangenen Jahrzehnten aufgehäuft wurde! Der Großteil wird woanders entsorgt! Im Mittelmeer vor Lampedusa oder in Griechenland! Sorgt Euch nicht!“ Das ist Merkels große Erzählung, und genau deswegen würde sie, wenn sie denn nur wollte, Kohl und Adenauer als Kanzlerin an Jahren locker überbieten.

Wo wird es enden? Dass „Deutschland“ (wen denotiert dieses logische Subjekt? Und wen nicht?) für alle Zeiten „vorne“ ist im sozialdarwinistisch zu deutenden Existenzkampf der sog. Völker (der so lange statt finden wird, solange die sog. Völker an diese wahnwitzige Fiktion glauben!), das vermutet man wohl nicht einmal bei der Konrad-Adenauer-Stiftung. Was aber dann? Wer so lange erbarmungslos seine Macht hat spielen lassen, der hat sich nicht zu beschweren, wenn die Rechnung irgendwann retourniert wird. Wann geht sie retour? In 10, 30, 50 Jahren? Ich weiß es nicht. Dass sie retourniert wird, das weiß ich sicher. Aber die Retoure wird nicht mehr ordnungsgemäß zugestellt werden können.

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • Wolfgang Stauch  On Dezember 18, 2013 at 19:03

    Das unterschreibe ich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: