„Vergeltung“

Athen – Vom fahrenden Motorrad aus hatten Unbekannte Anfang November zwei Mitglieder der griechischen Neonazi-Partei Goldene Morgenröte (Chrysi Avgi) erschossen. Jetzt hat sich eine bislang unbekannte Gruppe griechischer Linksextremisten zu dem Anschlag bekannt. Die Tat sei ein Racheakt für den Mord an dem Rapper Pavlos Fyssas gewesen, heißt es in einer Erklärung der „Kämpfenden revolutionären Volkskräfte“, die das Nachrichtenportal Zougla jetzt veröffentlichte.

Wenn es denn so war (was ich nicht weiß: wir sind in solchen Fällen zu oft angeführt worden; ich lasse mich und mein Misstrauen hier nicht zum „Verschwörungsirresein“ psychiatrisieren!): Lill-lill. Balla-balla. Das wäre dann dumm-links in Reinkultur. Mit dem Nazi-Gesindel setzt man sich nicht auseinander, indem man ihnen auch noch Märtyrer verschafft…

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • genova68  On November 17, 2013 at 09:59

    Wir sind schon oft angeschmiert worden, ja, aber dass es dumm-links gibt, ist nichts neues.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: