Papst ist entlastet

Tolle, beruhigende Nachrichten aus Argentinien Ungarn: Ein Pater entlastet seinen Vorgesetzten:

Der einst von der argentinischen Militärjunta verhaftete Jesuitenpater Franz Jalics entlastet Jorge Mario Bergoglio. „Dies sind nun die Tatsachen: Orlando Yorio und ich wurden nicht von Pater Bergoglio angezeigt„, teilte Jalics mit. Papst Franziskus war zu der Zeit Provinzial der Jesuiten in Argentinien.

Kurz nach seiner Wahl zum Papst waren Spekulationen über ein angebliches Fehlverhalten Bergoglios laut geworden. Demnach soll er sich nicht hinreichend für seine Mitbrüder Jalics und Yorio eingesetzt haben, die monatelang in Haft kamen und gefoltert wurden.

Das finde ich schön, dass Pater Jalics Bergoglio von den…äh…upps…äh…so ja gar nicht erhobenen Vorwürfen…äh…entlastet. Jede Wette, dass Bergoglio Jalics verzeihen wird!

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: