ethisch neutrale Tötung

In Afghanistan ließ die Bundeswehr ethisch neutral töten. Frage: Wie wird man einen ersichtlich von allen guten Geistern verlassenen Verteidigungsminister ethisch neutral los?

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • Frau Lehmann  On März 17, 2013 at 22:35

    „Ethisch neutral“ heißt ja nichts anderes als Abkopplung der Tat von Gewissen und Verantwortung des Täters. Nicht unkreativ, die Täter, im Erfinden von Euphemismen – auch ein Beitrag zur fortschreitenden Entmenschlichung.

    • hf99  On März 17, 2013 at 23:26

      es ist nach meinem Verständnis sogar noch schlimmer: Ethisch neutral bedeutet, so meine Kenntnis, dass eine Handlung H1 ethisch nicht relevant ist. Zum Beispiel ist die Frage, welchen Fusballverein ich unterstütze, für gewöhnlich ethisch neutral. Oder die Frage, ob ich Rosen, Chrysanthemen oder Petunien für meine liebste Blume erkläre. De Maiziere ist hier die Wahrheit über seine Person unterlaufen. Ekelhaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: