Frohes Neues

So, habe soeben mit Liebster plus Sohn (die Tochter ist Pfadfinderin und auf Winterlager) bei Nachbars inklusive zweier Meerschweinchen ein Sylvester mit viel Essen und null Allohol verbracht; erst beim Ex-Zigarettenhändler meines Vertrauens Wiesendamm Ecke Roggenkamp gabs einen Pappbecher Halbtrockenen. Bin also leidlich nüchtern und könnte sogar noch fahren. Darf ja auch mal passieren. Der Stern-Online-Tipps (“ Billiger Wein und minderwertige Spirituosen enthalten so genannte Fuselalkohole, die in der Leber zu giftigen Substanzen abgebaut werden. Das verstärkt die Kopfschmerzen – und damit das Jaulen. Hochwertiger Wodka dagegen hat kaum Begleitstoffe.“ – bruharhar) hätte es also nicht bedurft.

Wie wird 2013 denn so?

So wie das alte, also verlogen und mies. Immer daran denken: Es gibt ein Leben vor der Revolution und ein Recht auf Glück darin. Feiert bis zum Abwinken, nur kaufen lassen solltet ihr euch nicht. In diesem Sinne.

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: