angemessener Einsatz

Niemand bekommt mir erzählt, niemand, dass dieser Einsatz angemessen war.

„Sie haben getan, wozu sie trainiert wurden“

Es sieht ganz so aus…

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • hanneswurst  On August 13, 2012 at 14:27

    Ich sage Ihnen: dieser Einsatz war angemessen.

    Sophistik beiseite ist das auf dem ersten Blick crazy shit, Rodney King style crazy shit. Allerdings sieht man auf den Videos nicht, was das Opfer tat, bevor das Feuer eröffnet wurde. Deswegen möchte ich mir kein Urteil erlauben, frage mich allerdings, warum keine Taser eingesetzt wurden. Es gibt ja reichlich Augenzeugen, die Anhaltspunkte dafür geben können, ob der Einsatz gerechtfertigt war. Das wird im Nachrichtenstrom jedoch untergehen, denn so groß ist dieses Thema in den Redaktionen scheinbar nicht.

  • summacumlaude  On August 13, 2012 at 22:44

    Ja, bei mutmaßlich psychiatrisch kranken Menschen sitzt die das Problem lösende Knarre locker wie sonst selten. Man kommt mit dem „verrückten“ Verhalten von Stoffkonsumenten, Schizophrenen, Depressiven nicht klar und beendet dieses Verhalten einfach mit der Waffe. Das Verhalten findet dann nicht mehr statt, das Problem ist also gelöst, nicht wahr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: