Südsudan vor Staatsbankrott…

Seine Unabhängigkeit feierte der Südsudan euphorisch. Doch fast ein Jahr danach hat die Realität das bitterarme Land im Osten Afrikas eingeholt: Milliarden Dollar aus dem Ölverkauf sind verschwunden. Jetzt drohen der Staatsbankrott – und ein neuer Bürgerkrieg.

Südsudan, äh…das war doch das Ding mit den Reitermilizien und dem drohenden Auschwitz-zwo(drei, vier, fünf, ich vergess das Mitzählen immer…), was die Völkergemeinschaft unter Aufbietung aller Mittel aber mit Müh und Not verhindern konnte, oder?

PS: aus dem Wiki-Link: „Unter den Gewändern getragene Seiten aus dem Koran sollen sie vor Kugeln schützen.“ Klingt irgendwie nach Brutkasten

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • Fritz  On Juni 11, 2012 at 09:10

    Schätze die weißen heterosexuellen Männer und der Kapitalismus sind irgendwie schuld daran.

  • T. Albert  On Juni 11, 2012 at 18:24

    Fritz hat Recht: das ist der Kapitalismus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: