Atombomben können als Bedrohung gesehen werden

Die Modernisierung der B61-Atombomben macht der US-Regierung zunehmend Ärger. Die Verbesserungen sind umfangreich, die Kosten haben sich verdreifacht – und die runderneuerte, auch in Deutschland stationierte Bombe könnte in Russland als erhebliche Bedrohung gesehen werden(meine Hervorhebung).

Finde den Fehler! Ein kleiner Tipp für unsere Rätselfreunde: Er ist diesmal wieder grammatischer Natur.

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • Frank F.  On Mai 16, 2012 at 18:57

    Der Konjunktiv gibt hier einer vollendeten Tatsache einen wunderbar verharmlosenden Anstrich. Dem Nicht-Leseführerscheininhaber für die deutsche Mainstream-Presse suggeriert die Möglichkeitsform, daß es sich bei der erheblichen Bedrohung um eine von mindestens zwei Optionen handelt. Fakt ist: die Modernisierung der B61-Atombomben IST eine erhebliche Bedrohung für Russland und nicht nur für Russland, sondern für die gesamte Menschheit und alles Leben auf diesen Planeten.

    Was sagt mir der spon-Artikel, der mit einer Selbstverständlichkeit Unfassbares im Grunde genommen auf die Kostenfrage reduziert? Der Wahnsinn derer, die im Westen das große Sagen an sich gerissen haben, ist im Begriff sämtliche Schranken zu sprengen.

  • T. Albert  On Mai 17, 2012 at 10:58

    ….abgesehen davon, dass es um die fortlaufende Durchsetzung der Diktatur handelt; Atomwaffen in Deutschland waren noch nie legal, was im Gegensatz zu Warschauer-Pakt-Zeiten jetzt nicht mal mehr diskutiert wird.
    Ersichtlich wird auch an dieser kleinen Meldung nebenher, dass die ganze merkwürdige Iran-Israel-Politik, bei der es ja niemals um Abrüstung und friedenssichernde vertragliche Massnahmen geht, zu dem dient, was zu vermuten war, eigene deutsche Atombewaffnung durch die Hintertür zu ermöglichen, um sie demnächst zu „legalisieren“. Dies ist ein weiterer Schritt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: