Michael Bubacks Prozessblog

Habe mir Michael Bubacks Prozessblog jetzt mal etwas genauer angesehen. Ist schon interessant, was er so alles herausgefunden hat – etwa hier die Aussage Boocks oder hier die Zeugin des Attentats (die er im Buch ja bereits präsentiert hat). Ob Buback Recht hat, weiß ich nicht. Aber ich sehe dort nirgends einen verbohrten Rächer der Enterbten, der sich in eine von Paranoia geprägte Welt verfügt hat, sondern einen präzsien Analytiker bei der Arbeit. Verstörend. Zusammen mit den bis heute nicht geklärten Ungereimtheiten rund um den Schmücker-Mord, das Oktoberfestattentat, der Lübecker Brandnacht und jetzt der Zwickauer Zelle ergibt sich ein tristes Bild.

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: