Meine Tochter (15)

fängt an, ohne zu fragen und auch ganz ungefragt Bücher aus meiner Bibliothek zu mopsen.

Derzeit scheint für E.A. Poe (ich frug mich noch: wo ist denn der Band hin?) ein gesteigertes Interesse zu bestehen. Die „Buddenbrooks“ habe ich ihr noch empfehlen müssen. Inzwischen wird einfach zugegriffen.

Ich platze vor Stolz. Ha, alles richtig gemacht!!! Und auch mein Sohn (12) ist inzwischen bei der Schatzinsel und Jules Verne angekommen…

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: