Hausmitteilung

ich bin gerade randvoll mit Arbeit belastet, deswegen werde ich die nächsten Wochen nur sporadisch bloggen können. Auch der gute Georg Heym muss noch warten (eine Würdigung Heyms wird ganz oder gar nicht geschrieben; das hat er sich verdient). Zwei Punkte schnell noch, die mir aus dem veröffentlichten Grundrauschen der letzten Woche hervorstachen: ich meine einen 84jährigen und einen 11jährigen.

Für den 84jährigen genügen wenige Sätze: Grass hat offenbar keinen guten Freund, der ihn mal zur Seite nimmt und ihm „Mensch, Günter, lass das mal besser bleiben“ zuraunt. Das literarisch übrigens völlig unerhebliche Prosagedicht ist deswegen ein Ärgernis, weil es zutreffende Einsichten (natürlich ist die Verlogenheit rund um Israels A-Bombe unerträglich!) mit fast schon absurden Topoi verknüpft. Versteckte Aggression aus schlechtem Gewissen? Altersstarrsinn? Egal…in jedem Fall verquaste Moral.

Wirklich übel ist die Art und Weise, in der man einen vermutlich sympathischen 11jährigen Bengel vernutzt. Gibt es in den neoliberalen think tanks denn wirklich gar kein Schamgefühl mehr? „Sobald ein Land all seine Schulden bezahlt hat, darf es natürlich wieder in die Euro-Zone zurückkehren. Grüße aus Holland.“, jubelts inwendig im Gutsherrenton. Denn schließlich müssen ja alle zurückzahlen, von der schwäbischen Hausfrau bis zum 11jährigen Bengel aus Breedenbroek. Abgesehen von denen natürlich, die nicht zahlen, sondern bezahlt werden. Aber darüber reden wir nicht. Von seinem 100-Euro-Gutschein soll er sich ne Marx-Auswahlausgabe und Brechts Gedichte („Wessen Welt ist diese Welt“) zulegen; da ist das Geld dann zwar nicht renditeträchtig, aber gut angelegt.

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • hanneswurst  On April 6, 2012 at 22:48

    Welche Topoi verbindet Grass mit zutreffenden Einsichten? Wenn Sie von „zutreffenden Einsichten“ sprechen – nicht nur zum Beispiel von paraphrasiertem Allgemeinwissen – ist dann also Ihrer Meinung nach Grass‘ Text ein prinzipiell sinnvoller Beitrag zur Diskussion der Gefahren, die von Israels politischen Positionen ausgehen? Die literarische Qualität des Texts kann ich nicht bewerten, Sie vielleicht besser (ich weiß es nicht, ich habe den „Ostseeripper“ noch nicht gelesen).

  • hf99  On April 7, 2012 at 01:01

    nein, er ist nicht sinnvoll, weil er zB die richtige Einsicht, dass die Doppelstandards, die rund um den Atomwaffensperrvertrag im Westen vorherrschen, von der muslimischen Welt nicht goutiert werden, mit verquasten Moralüberlegungen a la darf-ich-schweigen? überlagert und wieder mal die deutsche Geschichte in Nah-Ost entsorgen will.

    Die Gefahren gehen nicht von Israel aus, sondern davon, es hier, wie auch leider in anderen Konflikten (Nordirland, inner-nigerianischer Konflikt) mit einer verfahrenen Situation zu tun haben, in der die radikalen jeglicher Seite Zustimmung und Unterstützung generieren und einen monolithischen völkischen Block herstellen („Es geht gegen uns – erwünschtes bitte ankreuzen: Juden / Muslime /Protestanten in Ulster / Katholiken / Christen in Nideria / Muslime in Nigeria „) Setzen Sie sich mal mit der unheilvollen Rolle eines Ian Paisley in Nordirland auseinander: Dieselbe Scheisse, sorry! Und es ist bezeichnend, dass man gar nicht so genau weiß, mit wem man Herrn Paisley eigentlich ineins setzen soll: Mit Herrn Lieberman oder Herrn Achmadinedschad.

  • Bersarin  On April 7, 2012 at 08:24

    Georg Heym,. Ja, ich erinnere mich: der Schriftsteller, welcher für die PDS im Bundestag saß und dann ins Eis einbrach. 😉

    • hf99  On April 7, 2012 at 12:42

      War das nicht Georg-Stefan Troller? Ach ne, Günter Böll. Na, jedenfalls der Nazida.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: