Schpämm

Also, ich kann Mr. James Clapper leider nicht helfen. Kann jemand anderes? Wer schnell hilft, hilft bekanntlich doppelt. (Und dies am 29.02.2012…ich dachte, das Ding sei gegessen…)

Attention,

I beg your indulgence for an urgent business.My name is Mr.James Clapper.
I work in western union department head office (London).
During our end of the year(2011) verification, I and the Audit Manager
found a total of £1.5m GBP (One million, five hundred Thousand Pounds) In our system
that was suspected of fraud transfer.

We are looking for a sincere,trustworthy person that lives outside England that can partner with

us in transferring this fund to.

If you are interested in this deal and you can keep our secret,Kindly send me
an e-mail to my private email address:(jjamesclapper@yahooohooohaha.com) for more details.

Faithfully,

Mr.James Clapper

PS: Übrigens: ich habs glatt vergessen. Kann mir jemand den Trick erklären? Was wollen die noch mal? Irgend ne Vorauszahlung, oder?

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • Wolfgang  On März 1, 2012 at 12:39

    Der „Trick“ ist, dass Mr. Clapper, sobald Du Interesse bekundest, darauf hinweist, dass gewisse „Interessen“ bedient werden müssen, bevor die Millionen fließen können. Da er selbst gerade etwas klamm ist, bittet er Dich dann, ihm doch bitte ein bißchen Spielgeld – sagen wir, 20.000 Euro – zur Verfügung zu stellen und da er leider kein Konto besitzt, kommt hierfür nur ein Bargeldtransfer über z.B. Western Union in Frage. Aber dann, ja dann kommt das viele Geld! Ganz bestimmt! Isch schwör!

    • hf99  On März 1, 2012 at 12:52

      yep, so ging der Trick, Western Union. Hatte ich nicht mehr parat. Egal: wer auf sowas reinfällt, bei dem muss ich mit Mitleid etwas geizen…

  • willi  On März 1, 2012 at 13:31

    Geschickter Schachzug.
    „and you can keep our secret,Kindly“ und dann im Blog die Mail veröffentlichen.

    Da wird dich Mr Clapper wohl auf seine Blacklist setzen und keine weiteren Angebote mehr unterbreiten. Berichte uns, wenn es funktioniert 😉

  • wolfdieter  On März 1, 2012 at 14:52

    Übrigens in Nigeria sind die Typen, die mit dem Trick Erfolg hatten, so eine Art Volkshelden. Analog unserem Schinderhannes oder den Briten ihr Robin Hood.

  • Wolfgang  On März 1, 2012 at 18:17

    Mehr Infos zum Thema und sehr viel zu lachen gibt’s hier:

    http://http://www.419eater.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: