Neues aus Zwickau

Neues Altes aus Zwickau:

Hinweise auf Verstecke, Berichte von geplanten bewaffneten Überfällen: Verfassungsschützer wussten bis 2001 genau über die Aktivitäten der untergetauchten Neonazis Zschäpe, Mundlos und Böhnhardt Bescheid. Das geht aus einem Geheimbericht hervor, der dem SPIEGEL vorliegt.

Ja, weiß ich. Und? Wen wundert das jetzt? Ist doch traditionell so.

Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • Kehraus  On Dezember 31, 2011 at 13:57

    Mich wundert es nicht. Solange wir von Leuten regiert werden die sogar glauben, der Papst sei der Stellvertreter Gottes, ist alles möglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: